Ramona Petersmann unabhängige Stampin`Up! Demonstratorin/ kreative Ideen mit Produkten von Stampin` Up!

13. Mai 2022

Knallbonbon Schachtel in verschiedenen Größen aus Papier basteln.

In dem heutigen Video zeige ich dir, wie Du die Stanzform Knallbonbon Schachtel von Stampin`Up! nutzen kannst, um verschiedene Größen zu basteln. Im Video zeige ich Dir Beispiele für diversen Größen. Hier bastel ich eine längere Verpackung. Wenn Du den Umfang ändern möchtest, schaue hier ⬇️ weiter unten im Beitrag die Bildanleitung an. 


Wie kannst Du die Schachtel im Umfang vergrößern?

 

Da ich bereits mehrmals darauf angesprochen wurde, wie man den Umfang der Schachtel vergrößern kann, habe ich eine kurze Bildanleitung für Dich erstellt.

Du stanzt Dir 2x die Schachtel aus ⬇️

Eins davon schneidest Du in der Mitte hochkant auseinander ⬇️

Nun klebst Du das kürzere Stück an das andere Stanzteil ⬇️

So sollte es nun aussehen ⬇️

Nun kannst Du die Schachtel zusammenkleben ⬇️

Die Enden mit einem Band zubinden ⬇️

Da der Umfang größer geworden ist, lässt sich die Schachtel nicht ganz zubinden. Das Loch wird, je nachdem wie Du die Schachtel erweiterst, demnach auch größer ⬇️

Das Knallbonbon kann nun nach Belieben verziert werden ⬇️.


Wie kann ich Umfang UND Länge ändern?

Wenn Du das Video noch nicht kennen solltest, schaue Dir - zum besseren Verständis - erst das Video an.
Hier ist es wichtig, dass Du exakt arbeitest, da Du sonst Abweichungen erhältst. 


Du schneidest Dir 2x das Papier auf die Breite der STANZFORM aus (12,2cm).

Die Länge kannst Du nach Wunsch ausschneiden. Beide Papiere sollten jedoch gleich lang sein.

 

Beim Stanzen musst Du nun die Stanzform genau am Rand des Papiers anlegen! (Das ist leider auf dem Bild nicht zu erkennen, da habe ich schon zu weit gekurbelt 🫣 (Pfeil links). Die obere Platte legst Du so auf, dass die Rechtecke aus der Stanzform max. 1mm herausschauen (Pfeil rechts im Bild). Wenn Du das nicht machst, kann es zu Größenabweichungen kommen. Also: Ganz Wichtig!

 

Du drehst das Papier, und machst dasselbe nochmal wie oben. Auch hier exakt arbeiten.

Wenn noch Rand dran sein sollte, kannst Du den mit der Schere abschneiden. Diese Schritte machst Du mit dem zweiten Bogen nochmal.

Wenn Du genau gearbeitet hast, solltest Du nun zwei identische Papiere gestanzt haben. Jetzt können die Falzlinien nachgezogen werden.

Beide Teile kannst Du nun an der langen Seite zusammenkleben.

So sollte es nun aussehen.

Um den Umfang zu bestimmen, legst Du am besten das Produkt hinein, was Du verpacken möchtest. Ich habe hier eine kleine Weinflasche genommen. Wickle es ein, dann wirst Du sehen, wie viel Du abschneiden musst.

In meinem Fall muss ich ein Stück wegschneiden.

Schneide es auf die gewünschte Breite zu.

Klebe das Knallbonbon zusammen.

Verschließe die eine Seite mit einem Band

Bitte beachte: hier wird sich die Verpackung nicht mehr 100% schließen. Um so größer der Umfang, um so weiter das Loch an den Seiten.

Fülle die Verpackung und verschliesse  die Verpackung mit einem weiteren Band.

Nun kannst Du das ganze noch mit einer Banderole und weiteren Details verzieren (Siehe Bilder weiter oben). Fertig!

Viel Spaß beim nachbasteln.


Diese Materialien habe ich verwendet:

(Wenn es sich um einen älteren Beitrag handelt, kann es sein, dass die Produkte - und dementsprechend die auf den Bildern hinterlegten Links - nicht mehr verfügbar sind).

Bei Bestellungen und Fragen kannst Du mich wie folgt erreichen:


Hier findest Du noch eine Auflistung an Produkten, die ich immer mal wieder verwende, jedoch nicht explizit im Video erwähne.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim nach basteln.

Viele Grüße

Ramona